Drucken

Pflege

Pflege

vorher-nachher

 

Schuhpflege 

Sie besteht bei glattem Leder aus:

  • Reinigen, Säubern
  • Feuchtigkeitszufuhr
  • Erhalten der Elastizität
  • Farbauffrischung
  • Polieren:  Entfernen von überschüssigem Pflegemittel + Glanzerzeugung
  • Eventuell:  Wachsauftrag für Glanz und Schutz mit abschließender Politur
  • Eventuell:  schmutz- oder feuchtigkeitsabweisender Imprägnierung
  • Eventuell: Pflege der Ledersohle und des Sohlenschnitts (-kante)

 

Reinigen  - Säubern mit

  • einem trockenen Tuch den Staub abwischen: Gefahr von Kratzern
  • einem feuchten Tuch, der Staub haftet in der Feuchtigkeit
  • einer Naturhaar-Bürste oder einem Reinigungspinsel – je nach Größe der Fläche
  • einer Lederseife und einem Schwamm
  • einem Tuch und einem milden oder starken Lotion = Lederreiniger
  • Verdünntes Essigwasser, Spezialreiniger

 

Feuchtigkeitszufuhr

Der ideale Feuchtigkeits-/Wassergehalt von Leder liegt bei ~ 15 %, bei weniger als 10 % besteht die Gefahr des Austrocknens bis hin zum Lederbruch,
wie man an den Ledersofas in englischen Spielfilmen sehen kann.

  1. Mit Wasser – muss ständig wiederholt werden, da es recht schnell verdunstet

Zugleich die Elastizität erhaltend und fördernd:

  1. Mit einem säurefreien Lederöl wie Leinöl, Klauenöl, Arganöl oder sonstigen Ölen
  2. Farblose Ledermilch, Lederlotionen, Feuchtigkeitslotionen usw. – mit und ohne Wachsanteil:
    für mattes Leder wie Strauß nur Pflegemittel OHNE Wachs,  da  es sonst glänzen würde

Mit Farbauffrischung:

  1. Schuhcreme, dickflüssig aus dem Glastiegel, farblos oder in Lederfarbe, mit Wachsanteil

 

Polieren

Kleine Lederwaren wie Börsen, Handtasche, Gürtel mit einem fuselfreien Baumwolltuch.

Schuhe und große Taschen mit einer Polierbürste aus Naturfasern wie Roßhaar, Besatz-/Haarlänge von 35 mm und mehr, oder Ziegenhaar, in der Regel kürzer, da das Haar weicher ist usw..

 

Wachsauftrag (Schuhwachs, Hartwachs, Hartwachspaste, Polish, Wax)

Mit einem Pinsel für schwer zugängliche Stellen, mit einer Auftragsbürste bei Flechtleder oder gelochtem Leder oder einem Baumwolltuch.
Das Wachs dient einerseits dem Schutz des Leders, insbesondere wenn es mehrlagig aufgetragen wurde, und dem Glanz.
Für den Spiegelglanz benutzt man spezielle Wachse oder  Könner die Wasserglanzpolitur.

 

Rauleder – Veloursleder – Wildleder – Nubukleder


Reinigen

Trocken mit einer Naturhaarbürste wie Roßhaar oder mit einer Crepebürste;
oder feucht mit einem speziellen Raulederreiniger und einer kleinen Bürste.

Feuchtigkeitszufuhr und Maßnahmen zur Erhaltung der Elastizität praktisch nur mit Wasser möglich.

Farbauffrischung mit den entsprechenden Farbsprays oder Lederfarbe.

Imprägnierung mit Spezialsprays für Rau-, Velours- und Nubuckleder (= Nubuk).

 

Spezielle Leder

  • Shell Cordovan
  • geölte Leder
  • Fettleder
  • Reptilien- und Amphibienleder
  • Vogelleder wie Straußenleder
  • Fischleder
  • Beschichtete Leder und Lackleder: 
    Die Pflege und Behandlung richtet sich nach der jeweiligen Oberflächenbeschichtung bzw.  Ihrer Folierung.

​Die Pflegemittelübersicht finden Sie rechts unten als PDF-Datei zum Herunterladen.

Haben Sie Fragen, dann schicken Sie mir bitte Ihre E-Mail:
urban@shoeshine-shop.com

Lederpflege - Taschen, Gürtel, Börsen, Jacken

 

Glattleder - Glanz und Abrieb auf Kleidung unerwünscht

a) regelmäßige Pflege ohne Farbauffrischung

                   Delicate_cream_edited_2

   Boot Black Delicate Cream

 

b) sehr trockenes Leder

                 P1060750_edited-2

        Rich Moisture

Zur zusätzlichen  Farbauffrischung sind geeignet:

  • Shoe Cream (Glas oder Tube) von Boot Black
  • Artist Palette-Creme
  • Cordovan Cream für alle Artikel aus Shell Cordovan

Nach dem Auftrag und Abtrocknen der Creme in der entsprechenden Farbe immer eine Lage Delicate Cream, ebenfalls ohne Wachs, auftragen, um den Abrieb auf der Kleidung zu vermeiden.

 

Krokodilleder-Taschen, -börsen, Gürtel usw. und für Reptilienleder allgemein:

P1070735_edited-1     

Boot Black Crocodile Cream               

 

Alle Artikel aus Shell Cordovan Leder pflegt man, aber nur bei aktuellem Bedarf und
wenn das Polieren mit einem fuselfreien Baumwolltuch erfolglos war, mit einer speziellen Creme für dieses Leder.

                    Cordovan_Cream-edited_2

 

Rauleder-Gürtel, -taschen

Die Pflege erfolgt mit den Produkten und Bürsten aus der Rubrik Raulederpflege.

 

Reinigung

Gegebenenfalls zuerst mit einer Reinigungsbürste entstauben.

Zur Reinigung von Lederartikeln nimmt man am besten einen Lederreiniger, bei empfindlichem Leder entsprechend einen schonenden/milden Lederreinger.

Bei der Verwendung des Renomat von Saphir ist viel Vorsicht angesagt!
Zu Beginn ohne Druck auf das Leder benutzen!

Anhaftungen entfernt man zuvor mit einem Radiergummi aus Crepe oder Moosgummi. 

P1060949_edited-3

Taschen und Gürtel aus Tex-Material reinigt man am besten dem Shampoo aus der Serie SNEAKER CARE von Columbus

 

Lederjacken

Schicken Sie mir bitte ein oder zwei Fotos, damit ich sehen kann aus welchem Leder die Jacke gemacht ist.

Leather-Jacket-01     Leather-Jacket-02

Leather-Jacket-03

 
Raulederschuhe - Reinigung + Feuchtigkeitszufuhr (Öle)
 
Raulederschuhe_Komplettpflege_Seite_1     Raulederschuhe_Komplettpflege_Seite_2     Raulederschuhe_Komplettpflege_Seite_6